1. Männermannschaft SV Adelby
Saison 15-16  
  Home
  Spielplan und Tabelle
  Spielberichte
  Kader
  Statistik 15-16
  Motto "Route 66"
  SVA auf der Route 66
  Kabinengeflüster
  Bilanz gegen...
  "Angequatscht!"
  ---------------------------
  Hallenturniere 14-15
  Platzierungen
  Presse
  Gästebuch
  SV Adelby Fanshop
  Linkliste
  Galerie
  hall of fame
  Archiv
  Ehemalige SVA-Kader
  Teamfoto 14-15
  Teamfoto 11-12
  Teamfoto 09-10
  Abschlusstabellen
  Statistiken
  ------------------
  Spielberichte 14-15
  Spielberichte 13-14
  Spielberichte 12-13
  Spielberichte 11-12
  Spielberichte 10-11
  Spielberichte 09-10
  => Wiesharde II(14.08.09)
  => DFG II(21.08.09)
  => FSG Sörup-Sterup II (28.08.09)
  => TSV Großsolt-Freienwill II(05.09.09)
  => DJK Flensburg(12.09.09)
  => Rundhof-Esgrus(18.09.09)
  => DGF Flensburg III (27.09.09)
  => TSV Nord Harrislee II (02.10.09)
  => FC Rabel 06 (10.10.09)
  => Grundhof II (16.10.09)
  => FC Tarp-Oeversee II(25.10.09)
  => TSB Flensburg III(30.10.09)
  => Nordmark Satrup (08.11.09)
  => Eintracht Eggebek(22.11.09)
  => FC Wiesharde II (05.12.09)
  => Bericht Hallenturnier Langenhorn
  => Hallenturnier Grundhof II
  => Bärenhöhlencup(30.01.10)
  => TSV Nord II(26.03.10)
  => TSV Nord Harrislee II(26.03.10)
  => FSG Sörup-Sterup II(03.04.10)
  => FC Rabel(09.04.10)
  => Grundhof II(17.04.10)
  => DGF Flensburg(21.04.10)
  => FC Tarp-Oeversee(23.04.10)
  => TSB Flensburg III(02.05.10)
  => DJK Flensburg(05.05.10)
  => Nordmark Satrup II
  => Polonia Flensburg(16.05.10)
  => Polonia Flensburg(18.05.10)
  => Rundhof-Esgrus(22.05.10)
  => Eintracht Eggebek(28.05.10)
  => DGF Flensburg III(01.06.10)
  => TSV Großsolt-Freienwill(04.06.10)
  ---------------------
  Einzelkritik Saison 2009-10
  Einzelkritik - Saison 2010-11
  Einzelkritik 2011-12
  Einzelkritik 12-13
  -------------------
  Saisonverläufe
  Hallenturniere
  Ehemalige SVA-Recken
  -----------------------
  Kontakt
  Impressum
  Besucherstatistik
FC Rabel(09.04.10)

SV Adelby - FC Rabel 0:2(0:1).
Gregor - Simon, Börge, Schmidti - Pädde, Faxe, Wolle, Tom, Markus N., Schlee, Markus P.
Eingewechselt: Morten, Kim, Lennart.
0:1
---
0:2

Verdiente Niederlage gegen Rabel

 

Im ersten Heimspiel des Jahres verloren wir mit 0:2 gegen Aufstiegsfavorit Rabel. Die Gäste reisten voller Ehrgeiz sehr früh an, was ihnen allerdings wenig brachte, da Lennart taktisch clever den Schlüssel zu Hause ließ, so dass die Mannschaften erst mit großer Verspätung in die Kabinen konnten.

Doch trotz dieses taktischen Tricks kamen die Gäste besser ins Spiel. Nur wenige Minuten waren gespielt, als Gregor das erste mal hinter sich greifen musste. Wir beschränkten uns von Beginn an auf lange Bälle und machten es aufgrund fehlenden Spielflusses, kaum Kampf und eines schlampigen Spielaufbaus Rabel leicht, die Führung zu verteidigen. Nachdem Wolle mit einem Kopfball die erste Chance für uns hatte, traf Markus wenig später nur den Pfosten und konnte auch den Nachschuss nicht im Tor der Gäste unterbringen. Dennoch war die Pausenführung für Rabel durchaus verdient.

Die zweite Halbzeit begann wie die Erste. Der erste Angriff führte zum 0:2. In einer von Rabel, dem Schiedsrichter und uns schwachen Partie passierte in der Folgezeit wenig in beiden Strafräumen. Lediglich Markus hatte noch eine gute Möglichkeit, doch dem erfolgreichsten SVA-Schützen klebte das Pech am Stiefel. Die Gäste, die fairer als im Hinspiel auftraten, fielen nur durch einen niveauarmen Zuschauer negativ auf, der durch das Betrachten zahlreicher Championsleague-Übertragungen das Spielgeschehen exakt analysieren konnte und seine eigenen Interpretationen dem Schiedsrichtergespann dauerhaft mitteilen musste. Das die eigenen Mannschaft sich für einen „Fan“ schämen muss sagt an dieser Stelle wohl genug. Am Spielgeschehen änderte sich jedoch bis zum Schlusspfiff des unsicheren Unparteiischen nichts mehr, so dass Rabel trotz einer höchstens durchschnittlichen Leistung gegen erschreckend schwache Gastgeber verdient mit 0:2 gewann.

 

Fazit: Wir haben heute den Schlüssel zum Erfolg nicht gefunden  (Brüller!)

 

Der Redaktionsgruß geht heute an Faxe, der als einziger Adelby-Akteur Normalform erreichte und nach monatelanger Pause sein Comeback in der Startelf feierte!





Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von führer( ), 13.04.2010 um 08:32 (UTC):
es bringt alles nichts, der fc rabel ist die macht von manchester bis nach mailand



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Nachricht:

Uhrzeit  
   
Facebook Like-Button  
   
Werbung  
  "  
153819 Besucher
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=