1. Männermannschaft SV Adelby
Saison 15-16  
  Home
  Spielplan und Tabelle
  Spielberichte
  Kader
  Statistik 15-16
  Motto "Route 66"
  SVA auf der Route 66
  Kabinengeflüster
  Bilanz gegen...
  "Angequatscht!"
  ---------------------------
  Hallenturniere 14-15
  Platzierungen
  Presse
  Gästebuch
  SV Adelby Fanshop
  Linkliste
  Galerie
  hall of fame
  Archiv
  Ehemalige SVA-Kader
  Teamfoto 14-15
  Teamfoto 11-12
  Teamfoto 09-10
  Abschlusstabellen
  Statistiken
  ------------------
  Spielberichte 14-15
  Spielberichte 13-14
  Spielberichte 12-13
  Spielberichte 11-12
  Spielberichte 10-11
  Spielberichte 09-10
  => Wiesharde II(14.08.09)
  => DFG II(21.08.09)
  => FSG Sörup-Sterup II (28.08.09)
  => TSV Großsolt-Freienwill II(05.09.09)
  => DJK Flensburg(12.09.09)
  => Rundhof-Esgrus(18.09.09)
  => DGF Flensburg III (27.09.09)
  => TSV Nord Harrislee II (02.10.09)
  => FC Rabel 06 (10.10.09)
  => Grundhof II (16.10.09)
  => FC Tarp-Oeversee II(25.10.09)
  => TSB Flensburg III(30.10.09)
  => Nordmark Satrup (08.11.09)
  => Eintracht Eggebek(22.11.09)
  => FC Wiesharde II (05.12.09)
  => Bericht Hallenturnier Langenhorn
  => Hallenturnier Grundhof II
  => Bärenhöhlencup(30.01.10)
  => TSV Nord II(26.03.10)
  => TSV Nord Harrislee II(26.03.10)
  => FSG Sörup-Sterup II(03.04.10)
  => FC Rabel(09.04.10)
  => Grundhof II(17.04.10)
  => DGF Flensburg(21.04.10)
  => FC Tarp-Oeversee(23.04.10)
  => TSB Flensburg III(02.05.10)
  => DJK Flensburg(05.05.10)
  => Nordmark Satrup II
  => Polonia Flensburg(16.05.10)
  => Polonia Flensburg(18.05.10)
  => Rundhof-Esgrus(22.05.10)
  => Eintracht Eggebek(28.05.10)
  => DGF Flensburg III(01.06.10)
  => TSV Großsolt-Freienwill(04.06.10)
  ---------------------
  Einzelkritik Saison 2009-10
  Einzelkritik - Saison 2010-11
  Einzelkritik 2011-12
  Einzelkritik 12-13
  -------------------
  Saisonverläufe
  Hallenturniere
  Ehemalige SVA-Recken
  -----------------------
  Kontakt
  Impressum
  Besucherstatistik
Hallenturnier Grundhof II

Das zweite von insgesamt drei Hallenturnieren fand am gestrigen Samstag in der Scheersberghalle statt und wurde von der zweiten Mannschaft des TV Grundhof ausgetragen. In zwei Vierergruppen sollten die Halbfinalgegner ermittelt werden, die anschließend in einer KO-Runde den Turniersieger ausspielten.

 

TV Grundhof II vs. SVA 0:2

Gestärkt durch Eiks Medizin trafen wir im ersten Spiel des Turniers auf die zweite Mannschaft von Grundhof. Bereits in den ersten Sekunden der Partie dribbelte sich Höhle leichtfüßig durch die gegnerische Abwehr, scheiterte aber am Pfosten und kurze Zeit später an seinen Nerven. Unsere Überlegenheit zahlte sich jedoch kurze Zeit später aus, als Wolle durch einen platzierten Torschuss das 1:0 erzielte. Durch einen Hammer (fast von der Mittellinie) von Schlee konnten wir unsere Führung ausbauen, die wir bis zum Spielende souverän verwalteten.

 

SVA vs. TVG A-Jgd von 1998 2:1

Gegen die spielstarke All-Star-Mannschaft des TVG bestimmten wir sofort das Spielgeschehen und kombinierten uns zur Führung. Nach einem Doppelpass mit Höhle, der sich im Laufe des Turniers immer mehr zum Vorlagengeber entwickelte, konnte Pädde locker einschieben. Der Ausgleich für die Gastgeber entstand wiederum aus einem Doppelpass. Nachdem Hauke, der durch ständiges Mobbing verunsichert wirkte, und Römmel sich den Ball auf der eigenen Torlinie zuspielten, sprintete ein gegnerischer Stürmer dazwischen und staubte zum 1:1 ab. Während sich Libero und Torwart noch stritten, wer die Schuld an diesem Gegentreffer hatte, führte ein Konter zur erneuten Führung des großen SVA. Schlee bediente Simon mustergültig, der mit einem satten Schuss den 2:1-Endstand erzielte. Ziege, der zu dieser Zeit schon einen Glimmer hatte, konnte während des Turniers nicht nur durch taktische Raffinessen überzeugen, durch die fehlende Anzeigetafel informierte er uns jederzeit über die restliche Spielzeit.

 

TSV Eintracht Eggebek vs. SVA 0:1

Aufgrund des schon feststehenden Halbfinaleinzugs sparten wir im letzten Gruppenspiel unsere Kräfte. Ein gutes Pferd springt eben nur so hoch wie es muss! Trotzdem konnten wir durch einen schönen Treffer von Simon (ins kurze Eck) den dritten Sieg im dritten Gruppenspiel feien.

 

Halbfinale: SVA vs. TV Grundhof I 1:0

Als Gruppensieger mussten wir gegen die vermeintlich stärkste Mannschaft des Turniers, den TV Grundhof I antreten. In einem ausgeglichenen Spiel erzielte Schlee frühzeitig das goldene Tor. Allerdings hatten wir auch Glück, dass ein Foul von Römmel im Strafraum nicht geahndet wurde. Durch den knappen Spielstand blieb es bis zum Ende spannend, doch auch in der Nachspielzeit (wohlgemerkt in der Halle!!!) konnte Grundhof den Ausgleich nicht mehr erzielen.

 

Finale: SVA vs. TVG A-Jgd von 1998 1:2 nach 7-Meterschießen

Im Finale trafen wir wiederum auf die All-Star-Mannschaft des TVG. Die Partie musste allerdings später angepfiffen werden, da der „Schiri“ sich erst ein Bier bestellte und dieses mit aufs Spielfeld nahm (kein Witz!!!). Bereits in der ersten Minute erzielte Simon die Führung, so dass wir innerlich schon den Turniersieg feierten. Aus diesem Grund entstand auch die Schlüsselszene des Finals. Hauke dachte während des Spiels schon darüber nach, wo der Pokal in der Bärenhöhle aufgestellt werden könnte, ließ seinen Gegenspieler laufen, der den überraschenden Ausgleich erzielte. In der zweiten Minute der Nachspielzeit (!?!?) besaß Schlee die Riesenchance zur Entscheidung, er zielte jedoch freistehend am Tor vorbei. Für das anschließende 7-Meterschießen nominierten wir unsere sichersten Schützen. Obwohl Höhle wie ein Rohrspatz schimpfte, legten wir uns auf Pädde, Simon und Schlee als Schützen fest. Nachdem Römmel den ersten 7-Meter halten konnte, scheiterte Pädde überraschend am gegnerischen Keeper. Als auch der zweite Schütze der All-Stars an Römmel scheiterte, rückte der Turniersieg immer näher, da mit Simon der sicherste Schütze folgte. Doch zum Entsetzen aller schoss Simon am Tor vorbei! Nachdem der dritte Schütze des TVG den ersten Treffer erzielen konnte, orientierte sich Schlee an Simons Schusshaltung und setzte den Ball ebenfalls vorbei, so dass sich Bayer 04 Adelby mal wieder einmal mit dem 2. Platz begnügen musste.

Dieser zweite Platz wurde trotzdem in der Kabine noch mit dem einen oder anderen Arschbier gefeiert, ehe der Abend nach langer Diskussion beim Griechen in Tarup fortgesetzt wurde.

 

Abschließend muss allerdings noch erwähnt werden, dass diesem Spasssssturnier durch zahlreiche organisatorische Mängel (keine Schiedsrichter, Regeländerungen während des Turniers, Nachspielzeit, uvm...) teilweise der Spaß genommen wurde. Dies kam allerdings auch dadurch zustande, dass wir uns von der aufkommenden Hektik anstecken ließen.

 

Der Redaktionsgruß geht heute an Simon, der als defensiver Spieler der beste Torschütze unserer Mannschaft war.





Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Dirk( ), 17.01.2010 um 16:14 (UTC):
weltklasse....


Kommentar von Schmidti( ), 17.01.2010 um 15:45 (UTC):
Ersteinmal Glückwunsch zum zweiten Platz! Lenni, wie immer ein super Bericht!

Kommentar von Jürgen( pwehrenweb.de ), 17.01.2010 um 15:10 (UTC):
Schreiben kann der Junge ja...

Kommentar von Coach( ), 17.01.2010 um 14:38 (UTC):
Schönes Ding Lennart.

Kommentar von Schlee( ), 17.01.2010 um 13:36 (UTC):
Super Bericht!!!!



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Nachricht:

Uhrzeit  
   
Facebook Like-Button  
   
Werbung  
  "  
152940 Besucher
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=