1. Männermannschaft SV Adelby
Saison 15-16  
  Home
  Spielplan und Tabelle
  Spielberichte
  Kader
  Statistik 15-16
  Motto "Route 66"
  SVA auf der Route 66
  Kabinengeflüster
  Bilanz gegen...
  "Angequatscht!"
  ---------------------------
  Hallenturniere 14-15
  Platzierungen
  Presse
  Gästebuch
  SV Adelby Fanshop
  Linkliste
  Galerie
  hall of fame
  Archiv
  Ehemalige SVA-Kader
  Teamfoto 14-15
  Teamfoto 11-12
  Teamfoto 09-10
  Abschlusstabellen
  Statistiken
  ------------------
  Spielberichte 14-15
  Spielberichte 13-14
  Spielberichte 12-13
  Spielberichte 11-12
  Spielberichte 10-11
  Spielberichte 09-10
  ---------------------
  Einzelkritik Saison 2009-10
  Einzelkritik - Saison 2010-11
  Einzelkritik 2011-12
  => Einzelkritik Polizei II(17.08.11)
  => Einzelkritik Polonia
  => Einzelkritik TSB II(26.08.11)
  => Einzelkritik DGF III(04.09.11)
  => Einzelkritik WieshardeII(09.09.11)
  => Einzelkritik 08III(23.09.11)
  => Einzelkritik Schafflund II(28.09.11)
  => Einzelkritik Sörup II(14.10.11)
  => Einzelkritik DGF II(21.10.11)
  => Einzelkritik Satrup II(04.11.11)
  => Einzelkritik PSV II(18.11.12)
  => Einzelkritik Wiesharde II(16.03.12)
  => Einzelkritik PSVIII(23.03.12)
  => Einzelkritik PSV IV(01.04.12)
  => Einzelkritik Schafflund II(13.04.12)
  => Einzekritik TSB II(18.4.12)
  => Einzelkritik Sörup II(27.04.12)
  => Einzelkritik Rabel(30.04.12)
  => Einzelkritik Wiesharde III(11.05.12)
  => Einzelkritik NordII(25.05.12)
  => Einzelkritik Jübek(08.06.12)
  Einzelkritik 12-13
  -------------------
  Saisonverläufe
  Hallenturniere
  Ehemalige SVA-Recken
  -----------------------
  Kontakt
  Impressum
  Besucherstatistik
Einzelkritik DGF III(04.09.11)
Einzelkritik

Malte: Im ersten Durchgang unzufrieden mit seinen Vorderleuten. Im zweiten Durchgang   
            Pecces Meckerposten übernommen. Denk beim Stern an die Eiswürfel.

Flo: Solide Partie als Libero. War machtlos gegen das teilweise unsortierte Auftreten in der
        ersten Hälfte. Ist jetzt auch ein Stammplatz in der Viererkette drin?

Schmidti: Verletzt raus. Der Knöchel der Nation hat wieder zugeschlagen. Nach unauf-
                 fälligem Auftritt kam noch in Hälfte eins das Aus. Gute Besserung.

Filip: Startelfdebüt geglückt. Präsentierte seine Kopfballstärke offensiv und defensiv.
          Wuchtiger Kopfstoß zum 1:0. So kann es weiter gehen.

Schese: Ruhige Hand im zentralen Mittelfeld. Schese hat die Zeichen der Zeit erkannt und
              rechtzeitig das Spiel des Sechsers perfektioniert. Nicht sein Wetter.

Faxe: Gute Partie im Zentrum. Kommt seinem ersten SVA-Treffer immer näher. Kann
          eigentlich nur noch ein bis zwei Spiele dauern.  

Kim: Nicaragua-Syndrom. Wirkte ausgelutscht. War bemüht am linken Flügel aber der Coach
         verlierte schon während der ersten Hälfte die Geduld. Auch beim Duschen sehr müde.

Simon: Starke Streuung im Abschluss. Hatte durchaus gute Einschussmöglichkeiten.
             Ansonsten soldides Tagewerk auf der rechten Außenbahn.  

Christoph: Kommt immer besser in Tritt. Findet langsam wieder die Bindung zum
                  anspruchsvollem Kombinationsfußball des SVA. Ein Fast-Tor.

Pecce: Alibi-Fußverletzung. Hinten stört sie sehr, im Mittelfeld geht es. Vernünfter Auftritt
            als Manndecker. Wegen dem Fuß aber keine Kraft für Schiedsrichterdiskussion. Malte
            war ja da.

Schlee: Trotz schwerer Beine aus Simons Garten Torgefahr pur. 3 Treffer und noch an vielen
             guten Situationen Beteiligt. Zudem um ein bis zwei „Abseitstore“ gebracht worden.

Wulle: Der Knipser. SVA-Saisontore 3 und 4. So kann es weiter gehen. Torhunger scheint
            noch lange nicht gestillt. Gerds 40 sind zu schlagen.

Ziege: Hatte zur Halbzeit mit seiner Einwechslung Großes versprochen und es kam Großes.
           Brachte Schwung in die Vorwärtsbewegungen. Torerfolg blieb leider verwehrt. Stärkte
           seine Position in der Michi-Affäre.  

Sebi: Kam zur Halbzeit. Guter Auftritt in der Defensive. In der Offensive hatte er mit einigen
         ungewohnten Fehlpässen zu kämpfen.

Fugi: Erster Einwechselauftritt der Saison. Brachte Schwung und Ballsicherheit über seine
         Seite. Im Abschluss leichtes Gomez-Einwechsel-Syndrom (siehe Simon).




Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Der Juror( ), 05.09.2011 um 15:30 (UTC):
Starker Auftritt von Scholz an der Tatstatur. Kommt einer Nominierung für den Spielbericht immer näher.



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Nachricht:

Uhrzeit  
   
Facebook Like-Button  
   
Werbung  
   
178657 Besucher
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=