1. Männermannschaft SV Adelby
Saison 15-16  
  Home
  Spielplan und Tabelle
  Spielberichte
  Kader
  Statistik 15-16
  Motto "Route 66"
  SVA auf der Route 66
  Kabinengeflüster
  Bilanz gegen...
  "Angequatscht!"
  ---------------------------
  Hallenturniere 14-15
  Platzierungen
  Presse
  Gästebuch
  SV Adelby Fanshop
  Linkliste
  Galerie
  hall of fame
  Archiv
  Ehemalige SVA-Kader
  Teamfoto 14-15
  Teamfoto 11-12
  Teamfoto 09-10
  Abschlusstabellen
  Statistiken
  ------------------
  Spielberichte 14-15
  Spielberichte 13-14
  Spielberichte 12-13
  Spielberichte 11-12
  Spielberichte 10-11
  Spielberichte 09-10
  ---------------------
  Einzelkritik Saison 2009-10
  Einzelkritik - Saison 2010-11
  Einzelkritik 2011-12
  => Einzelkritik Polizei II(17.08.11)
  => Einzelkritik Polonia
  => Einzelkritik TSB II(26.08.11)
  => Einzelkritik DGF III(04.09.11)
  => Einzelkritik WieshardeII(09.09.11)
  => Einzelkritik 08III(23.09.11)
  => Einzelkritik Schafflund II(28.09.11)
  => Einzelkritik Sörup II(14.10.11)
  => Einzelkritik DGF II(21.10.11)
  => Einzelkritik Satrup II(04.11.11)
  => Einzelkritik PSV II(18.11.12)
  => Einzelkritik Wiesharde II(16.03.12)
  => Einzelkritik PSVIII(23.03.12)
  => Einzelkritik PSV IV(01.04.12)
  => Einzelkritik Schafflund II(13.04.12)
  => Einzekritik TSB II(18.4.12)
  => Einzelkritik Sörup II(27.04.12)
  => Einzelkritik Rabel(30.04.12)
  => Einzelkritik Wiesharde III(11.05.12)
  => Einzelkritik NordII(25.05.12)
  => Einzelkritik Jübek(08.06.12)
  Einzelkritik 12-13
  -------------------
  Saisonverläufe
  Hallenturniere
  Ehemalige SVA-Recken
  -----------------------
  Kontakt
  Impressum
  Besucherstatistik
Einzelkritik Schafflund II(13.04.12)

Malte:  Wahnsinnsspiel! Der Rotkopf war in der Luft gegen die tiefstehende Sonne und am Boden bärenstark. Sicherte mit dem parierten Elfer den Sieg. Neuer Spitzname: Roman!

Simon: Fing zahlreiche Flanken und lange Bälle des Gegners souverän ab. Sowohl an der Ritualflasche, als Libero oder am rechten Flügel stark! Muss jedoch ans Kopfballpendel!

Arne:    Auch er war in der Luft unüberwindbar. Hatte jedoch Glück bei einem elfmeterwürdigen Vergehen im eigenen Strafraum! Geht mit seinen Gegenspielern ebenso robust um wie mit fremden Wohnungen!

Pecce:  Offensiv nicht so auffällig wie zuletzt, nach hinten jedoch abgeklärt. Blieb trotz Wechselankündigung die zweiten 45 Minuten auf der Bank.

Ziege:   Der Mittelfeldmotor bemühte sich das SVA-Spiel anzukurbeln und gewann viele Zweikämpfe. Spielerisch kann er jedoch mehr! Bereitete das 1:0 vor und vergab später per Lupfer das 3:1. Wäre der gegnerische Torwart nur 10 cm groß gewesen, hätte es vielleicht geklappt!

Tom:     Viele Ballkontakte und eine gute Übersicht. An seinem lädierten Rücken ist zu erkennen, das er in jeder Lebenslage vollen Einsatz zeigt.

Kim:      Ähnlich wie Lucky Luke: Er läuft schneller als der Ball. Wenn er diesen jedoch mal am Fuß hat, dann ist er nur durch Fouls zu stoppen. Laut eigener Aussage war der Rasen für die oftmals ungenaue Ballführung verantwortlich! Simon nahm in trotzdem mit unter die Dusche.

Lenni:   Die Kondition des Zweitstaatsexamlers reicht mittlerweile für 10 Minuten. Trotz einiger Stockfehler mit dem wichtigen und sehenswerten 2:1. Sechstes Tor im elften Spiel!

Ändy:    Zunächst im Mittelfeld als guter Ballverteiler, später als Libero sehr wertvoll. Verwunderte die eigene Ersatzbank mit einem Usain-Bolt-Gedächtnissprint. Eine wichtige Verstärkung!

Fugi:      Zeigte zunächst nicht, dass er als direkte Sturmspitze stärker als auf der Außenposition ist, behauptete im Laufe des Spiels allerdings viele Bälle und legte das 2:1 mit viel Übersicht vor. Bewies nach seiner Abseitsstellung („Da achte ich doch drauf!“), wie schnell er dem Gegenspieler folgen kann. Wartet vor dem Torschuss leider immer auf seine Gegenspieler.

Schlee: Blutiges Trikot, Tor gemacht, gelbe Karte abgeholt. Euphorisiert vom großen BVB spielt „Looping Schlee“ eine großartige Saison und feierte dies am Mittwoch mit einem Diver! Ließ sich auch vom Ellenbogen seines Gegenspielers nicht vom Torerfolg abbringen. Verpasste es jedoch in der zweiten Hälfte, seine Torstatistik weiter aufzubessern!

Michel:                Zunächst durch den verursachten Elfmeter ein etwas unglücklicher Einstand, später aber robust und zweikampfstark. Schaltete sich zudem öfters in die Offensive mit ein.

Wolle:  Mit einigen fußballerischen Leckerbissen auf der rechten Reinicke-Außenbahn. Lief in einer Halbzeit mehr als manch anderer im ganzen Spiel.

Faxe:     Der Joachim Boldsen des SVA (Hab gerade geguckt: Der sieht wirklich so aus!) machte seinem Spitznamen „Traktor“ alle Ehre. Er war der Motor des Spiels und krönte die gute Leistung fast mit einem sehenswerten Distanzschuss.

Präsi:    El Presidente führte sich direkt mit einem Foulspiel ein und half in den letzten Minuten mit, den Vorsprung über die Zeit zu bringen. Zitat als er vom Coach zum Wechsel aufgefordert wurde: „Seid ihr denn  bescheuert?“. Antwort: Nö!

Flo:        Verarbeitet im eigenen Keller immer noch die Niederlage des mittlerweile nicht mehr ganz so großen FCB!





Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Arne( ), 15.04.2012 um 07:21 (UTC):
spitze!

Kommentar von Coach( ), 15.04.2012 um 05:29 (UTC):
Herrlich Lenni, und Respekt zu deiner Torstatistik.
Wer ist denn eigentlich Flo?

Kommentar von Flo( ), 15.04.2012 um 00:01 (UTC):
Ganz mieses Ding!

Kommentar von morten( ), 14.04.2012 um 19:33 (UTC):
sauber!



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Nachricht:

Uhrzeit  
   
Facebook Like-Button  
   
Werbung  
   
178657 Besucher
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=