1. Männermannschaft SV Adelby
Saison 15-16  
  Home
  Spielplan und Tabelle
  Spielberichte
  Kader
  Statistik 15-16
  Motto "Route 66"
  SVA auf der Route 66
  Kabinengeflüster
  Bilanz gegen...
  "Angequatscht!"
  ---------------------------
  Hallenturniere 14-15
  Platzierungen
  Presse
  Gästebuch
  SV Adelby Fanshop
  Linkliste
  Galerie
  hall of fame
  Archiv
  Ehemalige SVA-Kader
  Teamfoto 14-15
  Teamfoto 11-12
  Teamfoto 09-10
  Abschlusstabellen
  Statistiken
  ------------------
  Spielberichte 14-15
  => Pokal Sörup-Sterup 05.08.14
  => PSV Flensburg(08.08.14)
  => DGF II(15.08.14)
  => Stern II(21.08.14)
  => VFR Schleswig(24.08.14)
  => TSV Erfde(29.08.14)
  => Eggebek(06.09.14)
  => Pokal Achtelfinale FC Wiesharde
  => TSV Nord II(12.09.14)
  => DJK Flensburg(19.09.14)
  => FC TarpOeversee II(27.09.14)
  => FC Wiesharde II(03.10.14)
  => FC Sörup-Sterup(11.10.14)
  => Lindewitt(17.10.14)
  => BoGa(31.10.14)
  => TSV Glücksburg(04.11.14)
  => FC Angeln II(07.11.14)
  => Stern Flensburg II(14.11.14)
  => Polizei Flensburg(22.11.14)
  => VFR Schleswig (28.11.14)
  => TSV Erfde(08.03.2015)
  => FC Wiesharde II (27.03.2015)
  => DGF II (04.04.2015)
  => TSV Nord Harrislee II (07.04.2015)
  => FC Sörup-Sterup(10.04.15)
  => Lindewitt (18.04.2105)
  => Eggebek (21.04.2015)
  => Tarp-Oeversee (24.04.2015)
  => DJK Flensburg (03.05.2015)
  => TSV Glücksburg (09.05.2015)
  => BoGa (17.05.2015)
  => Angeln II (22.05.2015)
  Spielberichte 13-14
  Spielberichte 12-13
  Spielberichte 11-12
  Spielberichte 10-11
  Spielberichte 09-10
  ---------------------
  Einzelkritik Saison 2009-10
  Einzelkritik - Saison 2010-11
  Einzelkritik 2011-12
  Einzelkritik 12-13
  -------------------
  Saisonverläufe
  Hallenturniere
  Ehemalige SVA-Recken
  -----------------------
  Kontakt
  Impressum
  Besucherstatistik
TSV Glücksburg (09.05.2015)

Offenes Visier in Glücksburg

 

Wer hätte das gedacht? Samstagvormittag – es schüttet wie aus Eimern in Flensburg. Reflexartig sehnen sich die SVA-Kicker nach einer Spielabsage des Spitzenspiels in Glücksburg. Regen und Fußball hat in Adelby bekanntlich noch nie so wirklich gepasst. Doch die Absage bleibt aus, warum auch, bekanntlich hat Glücksburg einen richtig guten Ground, der auch ein paar Tropfen Regen abkann. Schlee (Kids) und Börge (Rücken) sagen trotzdem ab, kurzfristig sind wir nur noch zwölf Leute. Das altbekannte Weide-Motto, „einfach mal geil sein“, wird ausgerufen und prompt melden sich Schmdti und Hansi und füllen den Kader auf. Geil!

Das Spiel lief dann komplett anders als das mit 0:1 verlorene Hinspiel. Gab es damals so gut wie keine Chancen, so bekamen die Zuschauer an diesem Tag einiges zu sehen. Die erste dicke Möglichkeit hatte zwar Glücksburg, dann kamen wir aber immer besser ins Spiel und hatten mehrere Gelegenheiten zur Führung. Auch ein klarer Handelfer wurde uns nicht gegeben, so dass wirklich sehr viel an das „Torchancenverballerdisaster“ der Vorwoche bei DJK erinnerte. Kurz vor der Pause machten wir dann doch noch das 1:0. Fugi traf unter Mithilfe des Glücksburg-Keepers.

Zweite Hälfte, gleiches Bild. Bossen, Bo und Markus hätten die Partie entscheiden müssen, doch es hagelte Fahrkarten in Hülle und Fülle. Haare raufen im Kollektiv und Pecce schrie sich die Lunge aus dem Leib. Alle ahnten ob dieser verpassten Möglichkeiten was wohl kommen würde. Genau, die Quittung. Nach einem Ballverlust konterte uns Glücksburg stark aus – 1:1. Nun ging die Post richtig ab, beide Mannschaften wollten den Sieg. Die nächsten beiden Treffer gingen jedoch erstmal auf unser Konto. Nach cooler Kombi über die rechte Seite war Markus (!!!) durch, der anschließend den Keeper umkurvte und den Ball lässig einschob. Kurz darauf legte Scholz per Flachschuss nach. 3:1, die vermeintliche Entscheidung.

Doch Pustekuchen. Fast im Gegenzug reklamierten wir ein Foul an Bossen, waren einen Moment offline und prompt verkürzte Glücksburg zum 2:3. Im Gegenzug lupft Bossen über den TSV-Keeper, doch die Pille wird noch spektakulär von der Linie gekratzt. Mist. Aus der Rettung entsteht sofort der Gegenangriff, die Gastgeber trafen jedoch nur den Außenpfosten. Dann wieder wir mit einer Top-Chance durch Bossen, auf der Gegenseite traf Glücksburg nach einem Eckball abermals nur den Außenpfosten. Großes Glück für uns.

Als unser Gegner in der Schlussphase alles auf eine Karte setzte, konnten wir den Sack endlich dicht machen. Scholz, mit einer Kopie seines ersten Treffers, sowie Bossen per Konter legten die Treffer vier und fünf nach. Bäm!!!

Fazit: In der Summe ein hoch verdienter Sieg für uns. Weitestgehend waren wir einfach die bessere Mannschaft. Unsere schwache Chancenverwertung ließ Glücksburg lange am Leben, so dass es zu einer spektakulären (und aus unserer Sicht etwas unnötig spannenden) Schlussphase kam. Egal, drei Punkte mehr auf dem Konto und dank der unvollständigen Tabelle immer noch Spitzenreiter vor den Cops.




 
 
Tore: 0:1 Fugi (39.), 1:1 Baumert (58.), 1:2 Markus (65.), 1:3 Simon (71.), 2:3 Polland (73.), 2:4 Simon (85.), 2:5 Bossen (87.)

Gelbe Karte: Bo
Uhrzeit  
   
Facebook Like-Button  
 
 
237282 Besucher
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden