1. Männermannschaft SV Adelby
Saison 15-16  
  Home
  Spielplan und Tabelle
  Spielberichte
  Kader
  Statistik 15-16
  Motto "Route 66"
  SVA auf der Route 66
  Kabinengeflüster
  Bilanz gegen...
  "Angequatscht!"
  ---------------------------
  Hallenturniere 14-15
  Platzierungen
  Presse
  Gästebuch
  SV Adelby Fanshop
  Linkliste
  Galerie
  hall of fame
  Archiv
  Ehemalige SVA-Kader
  Teamfoto 14-15
  Teamfoto 11-12
  Teamfoto 09-10
  Abschlusstabellen
  Statistiken
  ------------------
  Spielberichte 14-15
  Spielberichte 13-14
  Spielberichte 12-13
  Spielberichte 11-12
  => Polizei II(17.08.11)
  => Tarp II(21.08.11)
  => Pokal Polonia
  => TSB II(26.08.11)
  => DGF III(04.09.11)
  => FC Wiesharde II(09.09.11)
  => 08III(23.09.11)
  => Schafflund II(28.09.11)
  => FC Rabel(03.10.11)
  => Polizei IV(07.10.11)
  => Sörup II(14.10.11)
  => DGF II(21.10.11)
  => FC Wiesharde III(30.10.11)
  => Satrup II(04.11.11)
  => Nord II(11.11.11)
  => Polizei II(18.11.12)
  => FC Wiesharde II(16.03.12)
  => PSV III(23.03.12)
  => PSV IV(01.04.12)
  => Tarp-Oversee II(05.04.12)
  => Schafflund II(13.04.12)
  => TSB II(18.04.12)
  => Flensburg 08 III(20.04.12)
  => FC Sörup-Sterup II(27.04.12)
  => Rabel(30.04.12)
  => DGF II(05.05.12)
  => Wiesharde III(11.05.12)
  => Satrup II(22.5.12)
  => NordII(25.05.12)
  => Collegia Jübek(08.06.12)
  => Jübek(12.06.12)
  Spielberichte 10-11
  Spielberichte 09-10
  ---------------------
  Einzelkritik Saison 2009-10
  Einzelkritik - Saison 2010-11
  Einzelkritik 2011-12
  Einzelkritik 12-13
  -------------------
  Saisonverläufe
  Hallenturniere
  Ehemalige SVA-Recken
  -----------------------
  Kontakt
  Impressum
  Besucherstatistik
Flensburg 08 III(20.04.12)
SV Adelby: „Römmel“ Römpke – Simon Scholz – Arne Warnke, Michel Reinicke (46. Dennis Davidsen) – Sebastian Trommer, Thomas Ziegenberg – Tom Priegnitz (75. Morten Mensing), Dirk Höhle (46. „Faxe“ Möller), Björn Reinicke (60. Kim Krohn) – Yannick Sörensen, Andy Stark.

Innerhalb von drei Tagen hat sich der SV Adelby aus dem Meisterschaftsrennen verabschiedet. Dem 0:2 beim TSB Flensburg II am Mittwoch folgte am Freitag ein 0:0 bei Flensburg 08 III. Die torlose Begegnung hatte das Prädikattypisches Null zu Null, es gab wenig gefährliche Aktionen in den Strafräumen, beide Mannschaften neutralisierten sich weitgehend im Mittelfeld. Die beiden Defensivreihen ließen wenig zu. Für Adelby gab Yannick Sörensen nach wenigen Minuten einen ersten Warnschuss ab, sein satter Distanzschuss ging aber doch zwei Meter am Gehäuse vorbei. Dirk Höhle drehte sich an der Strafraumgrenze elegant um seinen Gegenspieler, wäre alleine vor dem Torwart gewesen, doch der Ball blieb auf dem stumpfen Rasen kurz liegen und so kam Höhle nicht zu seinem gefürchteten Abschluss. Auf der Gegenseite warRömmelRömpke auf dem Posten. Als ein Ball im Winkel einzuschlagen drohte, klärte die Nummer 1 des SVA zum Eckball. Die einzige richtige Großchance der ersten Halbzeit hatte Thomas Ziegenberg. Höhle legte ab, Ziege drosch aus 20 Metern drauf, satt getroffen, dabei schön über den Außenspann gerutscht, so dass das Leder mächtig Drall bekam. Der Torwart wäre ohne Chance gewesen, doch der Ball strich ganz knapp über die Latte. So ging es torlos in die Pause. Anschließend führten auch diverse Spielerwechsel nicht zum verbesserten Offensivspiel. Die 08-Defensive stand sicher und die Gelb-Blauen bekamen sogar ein leichtes spielerisches Übergewicht. Bis zur 90. Minute passierte jedoch herzlich wenig auf beiden Seiten. Ehe Michel Reinicke nach einem kurzen Abstoß anfing am eigenen Strafraum zu fummeln, nach einem Pressschlag jedoch glücklich im Ballbesitz blieb, trieb er die Kugel nach vorne und bediente schließlich Simon Scholz auf dem rechten Flügel. Scholz behauptete sich an der Grundlinie gegen eine 08-Grätsche und sah, dass plötzlichzwei Rote völlig frei im Fünfmeterraum standen.Eine gezielte Flanke und der Atem stockte.Hau ihn reinoderNimm ihn an und versenk ihn, unzählige solcher Gedanken lagen in der Luft. Doch Arne Warnke packte seine stärkste Waffe aus: mit einem Flugkopfball sollte die Entscheidung fallen. Doch leider platzierte Arne den Kopfball nicht genau genug. In der Tormitte stand der Keeper, der im Nachfassendie Torchance des Spielsentschärfte, so dass es letztlich beim leistungsgerechten Unentschieden blieb.

 







Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Nachricht:

Uhrzeit  
   
Facebook Like-Button  
   
Werbung  
   
184908 Besucher
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=