1. Männermannschaft SV Adelby
Saison 15-16  
  Home
  Spielplan und Tabelle
  Spielberichte
  Kader
  Statistik 15-16
  Motto "Route 66"
  SVA auf der Route 66
  Kabinengeflüster
  Bilanz gegen...
  "Angequatscht!"
  ---------------------------
  Hallenturniere 14-15
  Platzierungen
  Presse
  Gästebuch
  SV Adelby Fanshop
  Linkliste
  Galerie
  hall of fame
  Archiv
  Ehemalige SVA-Kader
  Teamfoto 14-15
  Teamfoto 11-12
  Teamfoto 09-10
  Abschlusstabellen
  Statistiken
  ------------------
  Spielberichte 14-15
  Spielberichte 13-14
  Spielberichte 12-13
  Spielberichte 11-12
  => Polizei II(17.08.11)
  => Tarp II(21.08.11)
  => Pokal Polonia
  => TSB II(26.08.11)
  => DGF III(04.09.11)
  => FC Wiesharde II(09.09.11)
  => 08III(23.09.11)
  => Schafflund II(28.09.11)
  => FC Rabel(03.10.11)
  => Polizei IV(07.10.11)
  => Sörup II(14.10.11)
  => DGF II(21.10.11)
  => FC Wiesharde III(30.10.11)
  => Satrup II(04.11.11)
  => Nord II(11.11.11)
  => Polizei II(18.11.12)
  => FC Wiesharde II(16.03.12)
  => PSV III(23.03.12)
  => PSV IV(01.04.12)
  => Tarp-Oversee II(05.04.12)
  => Schafflund II(13.04.12)
  => TSB II(18.04.12)
  => Flensburg 08 III(20.04.12)
  => FC Sörup-Sterup II(27.04.12)
  => Rabel(30.04.12)
  => DGF II(05.05.12)
  => Wiesharde III(11.05.12)
  => Satrup II(22.5.12)
  => NordII(25.05.12)
  => Collegia Jübek(08.06.12)
  => Jübek(12.06.12)
  Spielberichte 10-11
  Spielberichte 09-10
  ---------------------
  Einzelkritik Saison 2009-10
  Einzelkritik - Saison 2010-11
  Einzelkritik 2011-12
  Einzelkritik 12-13
  -------------------
  Saisonverläufe
  Hallenturniere
  Ehemalige SVA-Recken
  -----------------------
  Kontakt
  Impressum
  Besucherstatistik
PSV IV(01.04.12)


Lockerer Sieg gegen Polizei IV geriet in den Hintergrund
Neben drei verletzten Spielern ist Wolle die nächsten Spiele wegen roter Karte auch nicht dabei

Schese, Pädde und Torben verletzt - Wolle gesperrt! Dies ist die bittere Bilanz nach dem Spiel gegen Polizei Flensburg IV. Dabei gab es zahlreiche Diskussionen während des Spiels und danach. Nachdem sich der Unparteiische mehr um Personen in den Spielerkabinen kümmerte, als harte Spielweisen zu ahnden, musste Torben verletzt vom Feld - aber der Reihe nach.
Kurz nach Spielbeginn ging der SVA mit 0:1 in Führung. Fugi setzte sich gegen die halbe Verteidigung des Gastgebers durch, sein Schuss klärte ein Abwehrspieler mit der Hand. Rote Karte, Elfmeter - 0:1 durch Simon. Über die gesamten Anfangsminuten musste nun durch den Schiedsrichter geklärt werden, wer in den Spielerkabinen zu sein hat und wer nicht. Flo musste bei Hagel und Wind mit seinen Kindern aus der Kabine, weitere Personen wurden verwiesen. Wer nun dachte, dass dies auch für den Gastgeber zählte, der irrte. Nebenbei traf Adelby zum 0:2 - Fugi spielte Torben frei, der keine Mühe hatte. Nachdem Fugi mit Vorlage Nummer drei mustergültig auf Schlee legte und das 0:3 folgte, war wieder die Kabine im Blickpunkt. Da es der Schiedsrichter nun auf den Nachwuchs von Wolle abgesehen hatte, musste dieser nach Beschwerde mit roter Karte ebenfalls frühzeitig zum Duschen. Nun hieß es 10 gegen 10 - Asdelby war weiter überlegen.
Nach dem Wechsel bestimmte der Gast weiterhin das Spielgeschehen und die Gemüter beruhigten sich bei dem eindeutigen Spielstand. Nach Vorarbeit von Pupi und Fugi(Vorlage Nummer vier!) legten Kim mit einem Schuss unter die Latte und Ziege mit sattem Flachschuss noch zwei Treffer nach.

Fazit: Kein schönes Spiel, aber fünf Treffer erzielt! Da Spielerkabinen anscheinend in den Vordergrund geraten und Kinder dort nicht erwünscht sind, ist die Forderung klar:
Der SVA braucht eine überdachte Tribüne!!! Ansonsten muss noch Römmel erwähnt werden, der kurz einmal zeigte, wie man zu "0" spielt!!!




Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von morten( mortensaopaulo.de ), 01.04.2012 um 18:09 (UTC):
well done, lads!



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Nachricht:

Uhrzeit  
   
Facebook Like-Button  
   
Werbung  
   
184904 Besucher
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=